WCM und indaco project

WCM UND INDACO PROJECT

WCM, World Class Manufacturing, ist  eine Organisationsmethode, die auf die Produktion gezielt ist. Sie ist gezielt darauf,  die Operativität des Betriebs im ganzen beim Optimieren des Produktionverfahrens in allen seinen Phasen und beim Vermindern der Kosten auf Null zu verbessern.

World Class Manufacturing stützt sich auf einige Grundzüge:

  • die Beteiligung der Personen ist der Wechselungsschlüssel

  • eine neue Arbeitsweise

  • die Unfallverhütung  ist ein unumgänglicher Wert

  • die Kundenerfordernisse müssen klar sein und von allen Abteilungen und Büros wahrgenommen werden

  • alle Beauftragten müssen Respekt von den bestimmten Standards verlangen

  • die geteilten Methoden müssen mit Beständigkeit und Strenge  angewandt werden

  • keine Formen von Verschwendung wird toleriert

  • alle Anomalien müssen sichtbar sein

  • jede Aktion muss  von einer dauernden Besserung implementiert werden

  • Umweltrespekt- und Schutz

     

Alle WCM Tätigkeiten werden auf Projekte (Kaizen) für die Herabsetzung der Kosten: Null Defekte, Null Störungen, Null Verschwendungen und Null Lager gezielt.

Die innovativen von  Indaco Project hergestellten Systeme werden  in einer WCM Logik  und zum Erreichen von einigen Zielen entworfen.


Wie fügt sich Indaco Project in WCM ein?


Grafische WCM Darstellung: Tempelstruktur mit 10 Pfeilern, Aktionsbereiche in technischem Gebiet, (Technical Pillars).

Indaco Project entwirft Hardware und Software Systeme, die perfekt in den Produktionszyklus des Unternehmens, beim Herabsetzten der Kosten und Verschwendungen im Bereich von einigen grundlegenden Pillars eingesetzt werden:
  • 1.  Sicherheit

    2.  Qualität

    3.  Logistik

    4.  Humanressourcen

    5. Umwelt

Sicherheit, Logistik und Umwelt: TomWork, Tom3 und Rosk
Die Verwaltung der PSA (Persönliche Schutzausrüstungen) ist ein grundlegender Aspekt, den alle Produktionsbetriebe bewältigen müssen. Man muss den jährlichen Verbrauch kennen, die Gewissheit haben, dass alle Angestellten PSA verwenden; man muss wissen, wann man einen neuen Auftrag durchführt und wie man eine korrekte Beseitigung gemäß der verschiedenen Abfalltypologien durchführt. Wenn diese Aspekte nicht gut verwaltet werden, können diese die Betriebsproduktivität vermindern und auch die Bedingungen der Gesamtarbeitssicherheit kann dann nicht gewährleistet werden.
 

Wie die PSA, stellt die Verwaltung der Werkzeuge auch analoge kritische Aspekte dar. In diesem besonderen Fall ist die Rückgabe der Artikel notwendig, wobei mögliche Schäden oder Verschleißzustände registriert werden. Indaco Lösungen erlauben eine korrekte Verwaltung der verwendeten  und im Papierkorb gelandeten Artikel, welches eine grundlegende Funktion beim Schutz der Umwelt darstellt.

TomWork und Tom3 sind zwei Verteilungssysteme und im Falle von Tom3  auch ein System  für die automatische Rückgabe der Artikel. Sie helfen dem Unternehmen eine Verwaltung ohne Verschwendungen und Defekte zu haben.
 
Rosk ist ein System für die Überwachung der getrennten Abfallsammlung,  das das Ziel hat, das Sammlungsverfahren zu automatisieren, die Abfälle einzusparen und eine Verbrauchkontrolle sowie eine Sensibilisierung bei der Umwelteinhaltung zu verfolgen:
  1. Null Verschwendungen: TomWork trägt jede  PSA Abholung mit dem Code des Artikels und dem Namen des Benutzers, der ihn abgeholt hat, ein. Es meldet außerdem dem Beauftragten eventuellen übermäßigen Verbrauch  der Artikel von den Angestellten. Tom3, zusätzlich, speichert,  wie oft ein Artikel verwandt wurde und wie oft er noch verwandt werden kann. Rosk verfolgt die Typologie von Gegenstand, den Zustand und die Identität von der Person, die  die Operation durchführt.
  2. Null Defekte:mit  Tom3 ist es möglich, das abgenutzte Werkzeug mit einer einfachen Signalisierung zu verwalten, um automatisch mit dem Schärfen / Kalibrieren oder dem Umbau des Teils fortzufahren. Rosk adressiert den Benutzer direkt zu dem richtigen Container.
  3. Null  Bestände: So nur führt man bei wirklichen Bedarf einen neuen Auftrag durch.
 
Die Verwendung von  TomWork und Tom3 und  Rosk erlaubt außerdem die Anwendung von Methoden und Standards auf strenger Weise. Sie verwalten den Verbrauch, die Abholungen, sie überwachen das Beseitigungsverfahren und erzeugen  Drucke und Kontrollenstatistiken.

Humanressourcen : ND24

Einbeziehung und Motivation  der Angestellten sind grundlegend zum Erreichen von perfekten Leistungen im Betrieb. Nicht umsonst ist einer der  10  WCM-Pfeiler  den Humanresources gewidmet.
 
Zeiterfassungsprogramme, die für die Berechnung der Arbeitszeit geschaffen wurden, entwickeln sich nun zunehmend in die Richtung einen wesentlichen Beitrag zur Integration der Mitarbeiter ins Betriebsleben zu leisten.
 

ND24 , ist ein Programm zur Anwesenheitserhebung in Web-Umgebung, das von Indaco Project entworfen wurde und erlaubt jedem Angestellten das eigene persönliche Profil zu verwalten.  Durch dieses Profil kann man Urlaube und Genehmigungen anfordern, die eigene Karte kontrollieren, anderen Kollegen Mitteilungen senden und in Echtzeit das Informationszentrum, den virtuellen Bulletin,  in dem man die Daten, Mitteilungen und die letzten Betriebsneuheiten findet, konsultieren.

 
Das neue Infoday Pocket Modul ist eine App, die das Stechen auch mit dem Smartphone erlaubt. Es erleichtert schnell und leicht die Interaktion mit dem Personalbüro auch für Mitarbeiter, die außerhalb des Büros arbeiten, wie Handelsreisenden oder Personen die von zu Hause arbeiten.

 


Indaco Project schlägt Ihnen Lösungen zum Optimieren des Produktionzyklus Ihres  Betriebs, zum Beseitigen der Verschwendungen und zum Heben der Standards von Qualität und Sicherheit vor.

Fur weitere Informationen, klicken Sie hier oder rufen Sie uns: 051 6166900

Via Poli 40069-Zola Predosa-BOLOGNA 5/b-ITALY
Tel + 39 051 6166900 Fax + 39 051 6187595-
info@indacoproject.com